Weiße Magie

Wie funktioniert weiße Magie?

Weiße Magie

Wie „funktioniert“ eigentlich weiße Magie?

Magie ist eine Form von Energie und sie ist neutral. Die Bezeichnung – Magie - kommt aus dem Persischen, so benannte man damals einen heilkundigen Priester(magi). Die Magie selbst ist jedoch sehr viel älter als das eigentliche Wort und gehört zu den ersten Fähigkeiten der Menschen die sich mit den Gesetzen der Natur und ihren Kräften auskannten. Sie ist die Kunst oder Wissenschaft, Ereignisse mit dem Willen des Magiers verantwortungsvoll in Einklang zu bringen.

Zum Einen gibt es das Geistermodell. Dies beinhaltet den Glauben das hinter jedem „Ding“, ob lebendig oder nicht, ein Geist existiert. In einem Wesen, selbst so etwas wie einem Stein, aber auch im größeren Stil wie Gattungen.

Als Bild möchte ich hier den „Affengeist“ der Gattung Affe darstellen. Japanische Wissenschaftler haben bei Tests etwas sehr interessantes herausgefunden: Sie haben eine Gruppe Testaffen vor ein Problem gestellt dessen Lösung die Tiere selbstständig finden mussten. Nachdem es ein Primat lösen konnte, haben nicht nur die Tiere dort in der Forschungseinheit dementsprechend gehandelt, sondern übergreifend selbst freilebende Affen in ganz anderen Regionen, Inseln, Ländern.

Dieser Informationsaustausch findet durch den Geist statt, welchen nicht nur jedes Tier für sich hat, sondern die gesamte Gattung Affe hat.

Weiße Magie

In weißer Magie ist es möglich, durch Astralreisen Zugang zu den geistigen Wesen zu finden um sich somit Informationen zu beschaffen und Einfluss auf diese zu nehmen (beispielsweise durch Rituale oder Opferungen).

Haben Sie ihren Traumpartner gefunden, aber er/sie kommt nicht auf Sie zu? Verlangen Sie einen Beratungstermin.

Erwartet Sie eine schwere Entscheidung oder wissen Sie nicht, was Sie in Ihrer momentanen Situation tun sollen? Nutzen Sie unsere langjährigen Erfahrung. Wir können Ihnen helfen!

Ein weiteres Modell ist das Energiemodell. Bei diesem wird davon ausgegangen das jedes Wesen ein Energiefeld umgibt, die sich auch untereinander vermischen können. Der Magier soll, ja geradezu muss, mehr Energie haben als andere Wesen. Dadurch ist er imstande energetische Grenzen zu durchschreiten, seine eigene Energie zu erweitern und somit Aufschluss über andere Lebewesen zu erhalten, egal wie weit diese entfernt sind und somit sogar Einfluss auf diese nehmen kann.

Ein drittes Modell ist das psychologische Modell, welches sich nur auf den Menschen als Wesen bezieht. Als Beispiel sei hier die Liebesmagie genannt, bei welcher der Magier die Psyche, genauer das Unterbewusstsein, stimuliert und somit Zugang findet. Ein weißer Magier muss imstande sein dies zu können um einen Einfluss zu haben, da man gerade psychologisch mit weißer Magie viel beeinflussen kann. Deswegen sind auch die Gespräche zwischen dem Magier und dem Klienten so wichtig.

Magie

Weiße Magie


Als letztes und viertes Modell möchte ich das Informationsmodell nennen. Hier nimmt man an das wir Lebewesen ähnlich wie Computer sind, die verschiedene Programme in sich tragen auf die man Einfluss nehmen kann. Nicht nur auf die eigenen, sondern auch auf die anderer, sodass gewisse Informationen oder auch Liebe und ähnliches übertragen oder platziert werden können. Dies gibt es auch ohne Magie, doch sind wir uns dessen häufig nicht bewusst. Oftmals findet eine Beeinflussung unbewusst durch Gespräche oder positive Gedanken statt; in schwierigen Situationen ist das offensichtlicher. Jemandem die Hand zu reichen wenn er im Sterben liegt, oder ihm bestimmte Dinge zu sagen wird von diesem ganz besonders intensiv wahrgenommen. Je mehr wir unter Stress stehen oder von unnatürlichen Lebensumständen umgeben sind, desto weniger ist uns dieser Einfluss bewusst – man ist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Einfluss zu nehmen und in diese Sphären zu gelangen ist besonders gut möglich im gedankenlosen Zustand – wie beispielsweise der Meditation.

Der weiße Magier unterscheidet sich nicht dadurch das er etwas anderes macht. Er muss beachten das er Verantwortung trägt, nicht nur für eine Person, sondern für viele andere Leben. Er muss sich bewusst sein, ‚warum’ er ‚was’ und ‚wozu’ tut. Woher kommen die Impulse? Wenn man dies verstehen und kontrollieren kann bei sich selbst, kann man das auch bei anderen verstehen und Einfluss nehmen – wobei man den ersten Schritt gerne überspringt! Oftmals ist man sich selbst nicht im Klaren über sich selbst und meint man könne ja mal einfach irgendwelche Kerzen anzünden und andere somit beeinflussen. Das ist allerdings falsch. Als erstes muss man immer sich selbst beeinflussen und kontrollieren können!

Meditation in verschiedenen Weltreligionen..

Alle Fotos und Illustrationen auf dieser Seite © Marion Daghan-Malenky I Pavol Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Wer sucht, der findet!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere Webseiten zu durchstöbern.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Partnerzusammenführung

Finden Sie Ihr Gleichgewicht und Ruhe in unseren geweihten Räumen. Hier finden auch die Konsultationen rund um das Thema Partnerzusammenführung und Liebesmagie statt.

Es gibt keine Liebe ohne Verzicht, ohne Öffnung des Herzens. Warte nicht auf die Liebe – geh’ ihr entgegen!

Partnerzusammenführung Logo

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
magierindamona@me.com